Fungame by TNT & Black Dragons

29.04.2018 – Fungame bei TNT & Black Dragons

Sonntag 29.05.2018. Es ist früh, viel zu früh am Morgen. Um jungfräuliche 0800 quält man sich aus dem Bett. Denn die Pflicht ruft – oder besser: ein Fungame des TNT und der Black Dragons.

Eine Stunde später erreichen wir das Gelände in einem ordentlich bewaldeten Landstrich. Die Kombination aus alten militärischen Anlagen und großem Anteil an Wald macht auch heute, an diesem Frühlingstag, wieder einiges her.

Nach einer kurzen Ansprache und Einteilung ging es auch um 10.30 Uhr gleich los mit einer Runde klassischem Teammatches. Jeder, der „gehittet“ wurde und zum Spawn zurückkehrte, musste eine BB in einem Topf geben und konnte danach wieder am Spiel teilnehmen. Klassiker eben.

Wir selbst hatten uns zur Aufgabe gemacht das erste Gebäude vor unserem eigenem Spawn zu sichern. Ja, etwas zu vorsichtig, aber Action würde es dennoch geben, da der Gegner mit Sicherheit bis zu uns durchbrechen würde. Und so geschah es auch, dass wir ein paar heikle Gefechte überstehen durften. Dennoch, wie versprochen, an uns kommt keiner vorbei. Wie eine Festung hatten wir unser Zielobjekt gesichert und hinderten bis zum Mittag den Gegner erfolgreich am Durchbruch.

Nach einer ordentlichen reichhaltigen Mittagspause (es ist Sonntag verdammt) ging es dann auch schon weiter im Text. Angesetzt für das nächste Spiel war VIP. Das bedeutete in unserem Fall, dass jede Fraktion einen VIP bekommt, welcher am Spiel vollständig teilnahm. Dieser VIP musste zu einem bestimmten Punkt auf dem Spielfeld eskortiert werden. Erreicht er den Punkt hat das angehörige Team gewonnen, wird er getroffen, hat es verloren.

Unsere Aufgabe bei diesem Spielmodus war es den gegnerischen VIP in letzter Instanz aufzuhalten. Sprich, wir sicherten den Exfiltration-Point des Gegners. So blieb uns in der ersten Hälfte zugegebenermaßen viel Zeit um die Natur zu genießen und uns „einzugraben“. In der zweiten Hälfte des Spiels wurde es dann zunehmend enger. Immer mehr kleine Grüppchen von Feinden versuchten den Punkt zu sichern bevor der VIP vorrücken konnte. Sie liefen alle in unsere wohlgeplanten Fallen. Selbst sich für clever haltende Truppenteile, welche uns versuchten zu umlaufen hatten mit unserer Nachhut das (Achtung!) Nachsehen. Gezielte Schüsse setzen jedem Vorstoß ein Ende. So konnten wir diesen Spielmodus für uns entscheiden, weil ein geschickter Müllcontainerpanzerfahrer unseren VIP erfolgreich vor sein Ziel bringen konnte.

Nach dem Spiel sollte noch zum Ausklingen des Tages eine Runde Zombie gespielt werden, bei dem sich 6 Mann immer zu einem Squad zusammenfinden sollten und Jagd auf andere Squads machen sollten.

Wir klinkten uns gemütlich aus, der Tag war so schon schön genug und für uns völlig ausreichend.
Wir danken den Black Dragons für die Einladung und vor allem dem Spielfeldbetreiber für seine Bemühungen. Hoffentlich sieht man sich bald wieder.

Fotos vom Event gibt es hier in der Galerie.